ISPA Academy

zurück

Game Studies & Gamification

in Kalender übernehmen keine Anmeldung mehr möglich

Allgemeine Informationen

Beginn:
01.09.2016, 15:00 Uhr
Ende:
01.09.2016, 17:00 Uhr

Informationen über den Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
ISPA Büro
Währinger Straße 3, Stiege 1, Stock 4, Tür 18, 1090 Wien

Informationen über den Veranstalter

Veranstalter:
ISPA
Adresse:
Währinger Straße 3, Stiege 1, Stock 4, Tür 18, 1090 Wien
Telefon:
+43 1 409 55 76
Faxnummer:
+43 1 409 55 76 DW 21

Erläuterungen

Im Rahmen der ISPA Academy laden wir Sie herzlichen zur Veranstaltung zum Thema "Game Studies & Gamification" ein.

Vortragender Alexander Pfeiffer wird Aspekte seiner Arbeit -  klassische Spieletheorie (Caillois, Huizinga), Gamification, Nudging und E-Sport - mit Disziplinen wie Personalwesen, Marketing, Kommunikation, Bildung und Gesundheit kombinieren. Der Vortrag soll dazu anregen sich zu überlegen, ob Spielmechaniken und Spiele überhaupt im eigenen Arbeitsumfeld Sinn machen und falls ja, wie sie richtig eingesetzt werden.

Vortragender:

Alexander Pfeiffer

Kosten: 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für ISPA Mitglieder kostenlos. Externen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verrechnen wir einen Seminarbeitrag von € 175,- exkl. MwSt.

Storno:

Sollten Sie nach erfolgter Anmeldung dennoch nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, ersuchen wir Sie, uns per Mail an office (a) ispa.at hiervon zu informieren. Hiermit soll gewährleistet werden, dass frei werdende Plätze von der Warteliste „nachbesetzt“ werden können. Bei einer Absage eines Mitglieds am Tag der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen trotz Anmeldung verrechnen wir eine Stornogebühr von EUR 100,-. Nichtmitglieder werden ersucht uns bis spätestens 72 Stunden vor der Veranstaltung eine Absage zu übermitteln, da ansonsten der gesamte Seminarbeitrag in Rechnung gestellt werden muss.


Nähere Informationen zum Vortragenden

Mag. Alex Pfeiffer, M.A., MBA studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, Game-Studies an der Donau-Universität Krems und Strategic Leadership an der Alaska Pacific University. 2008 bis 2015 leitete er die Agentur für Wissens- und Imagetransfer Pfeiffer-Medien, 2015 gründete Pfeiffer gemeinsam mit Kollegen die Picapipe GmbH. Seit Mai 2011 ist Pfeiffer Zentrumsleiter für Angewandte Spieleforschung an der Donau Universität Krems.

Im Rahmen seiner Arbeit an der Donau Universität setzt sich Pfeiffer neben der Lehre intensiv mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Feldern Medienpädagogik mit Serious Games, Spielmechaniken und Gamifizierung auseinander. Bereits seit 2007 hat er einen besonderen Fokus auf das Thema E-Sports und dessen Entwicklung aus verschiedenen Gesichtspunkten.

Pfeiffer war auch Podiumsgast beim ISPA Forum zum Thema "eSports".

gesamte Beschreibung anzeigen
zurück