Stellungnahmen

zurück

06.05.2013

Status: abgegeben
TKK: Regulierungskonzept

Öffentliche Konsultation zum "Regulierungskonzept der Telekom-Control-Kommission 2013 - 2017"

Die Telekom-Control-Kommission führt bis 6.5.2013 eine öffentliche Konsultation zu ihrem Entwurf des Regulierungskonzepts 2013 - 2017 durch. Gemäß § 115a TKG 2003 hat die TKK ein Regulierungskonzept für elektronische Telekommunikation hinsichtlich der ihr gesetzlich übertragenen Aufgaben zu erstellen.

Wesentliche Ziele des Konzepts (S 7 f) sind:

  • Errichtung einer modernen elektronischen Kommunikationsinfrastruktur
  • chancengleicher und funktionsfähiger Wettbewerb
  • Förderung der Interessen der Bevölkerung
  • Förderung des Binnenmarktes

Des weiteren werden von der Behörde folgende Trends beobachtet:

  • Steigen der Nachfrage nach Bandbreiten (S 15)
  • Schleppender Ausbau von FTTx (S 16)
  • OTT Problematik (S 17)
  • Netzneutralität als Grundsatz für Internetdienste (S 17)
  • Gesteigerte Nachfrage von Bündelprodukten (S 19)
  • Bedeutung des physischen Zugangs zu Infrastruktur für den Wettbewerb
  • Bewährung der Margin squeeze-Tests als Regulierungsinstrument (S 20)

Folgende Strategieschwerpunkte werden gelegt:

  • Unterstützung des Ausbaus von NGN/NGA (S 22)
  • Stärkung der Stellung des Verbrauchers (S 24)
  • Wettbewerb im Mobilfunk (S 25)
  • Mitgestaltung auf europäischer Ebene (S 27)

Die ISPA erwägt zu dieser Konsultation eine Stellungnahme abzugeben und ersucht um Feedbackbzw.Input bis spätestens Mittwoch, den 10.4.2013.

zurück