Pressemitteilungen

zurück
16.11.2006

Roland Türke zum ISPA Präsidenten gewählt

Der neu gewählte Vorstand repräsentiert die österreichische Internet Branche 

Roland Türke
Roland Türke

Roland Türke (UPC Austria) ist neuer Präsident der ISPA, der Internet ServiceProviders Austria. Türke, der bereits seit 2001 im ISPA-Vorstand aktiv ist, wurde im Rahmen der ISPA-Generalversammlung auf die planmäßige Zeit von einem Jahr gewählt. 

Persönlichkeiten aus den unterschiedlichen Bereichen der Internetwirtschaft sorgen für eine ausgewogene und gelungene Mischung des Vorstandes. 

Dem neuen Vorstand gehören an: Georg Chytil (next layer), Michael Eisenriegler (MediaClan), Nikolaus Futter (Compass Verlag), Andreas Koman (Tele2/UTA), Oskar Obereder (Silver Server), Peter Rastl (Universität Wien, ACOnet), Alois Schrems (Telekom Austria), Wolfgang Schwabl (mobilkom austria).

Die thematischen Schwerpunkte, der Internet ServiceProvidersAustria (ISPA) und des neu gewählten Präsidenten Roland Türke für das kommende Jahr werden sich auf den fairen Wettbewerb - und hier insbesondere auf die Themen Access (Zugang/Entbündelung) und Content (multimediale Inhalte im Internet) konzentrieren. „Denn nur ein faires Wettbewerbsumfeld schafft Innovation und Entwicklung und bietet die Voraussetzungen dafür, dass gestaltungswillige Menschen den Schritt in die Selbständigkeit machen“, erklärte Roland Türke . Hohe Erwartungen setzt Türke diesbezüglich in den Abschluss der Verhandlungen mit der Telekom Austria bezüglich eines neuen ADSL Wholesale-Vertrages und hinsichtlich Fragen des Netzzugangs.

Der Umgang mit dem Internet ist nach Rechnen, Lesen und Schreiben zur vierten Kulturtechnik geworden. Das Thema der Sicherheit im Netz ist dabei ein entscheidender Faktor - und besonders essentiell für eine Kulturnation wie Österreich. Die ISPA arbeitet daran das Vertrauen in das Medium Internet weiter zu stärken. Im Rahmen der ISPA-Arbeitskreise CIRCA und STOPLINE (siehe auch beiliegende Basisinformationen) und durch die Zusammenarbeit im saferinternet.at Projekt wird das Thema Sicherheit im Internet von der ISPA laufend behandelt und entsprechende Maßnahmen und Empfehlungen erarbeitet.

Nach Ansicht Türkes ist es besonders wichtig , das Bewusstsein der Internetanwender zum Thema Sicherheit zu erhöhen, hier werde es im kommenden Jahr einige konstruktive Vorschläge seitens der ISPA geben.

ISPA Rückfragehinweis:

Dr. Kurt Einzinger
ISPA Internet ServiceProviders Austria
Währinger Straße 3/18
A-1090 Wien, AUSTRIA
tel.: +43 1 409 55 76
fax: +43 1 409 55 76 21
e-mailoffice (a) ispa.at 

zurück