Pressemitteilungen

zurück
29.10.2015

Neuer ISPA Ratgeber: Das Internet für Kinder von 1 bis 11

Online-Broschüre gibt Tipps zu kindgerechten Webseiten und Apps sowie Medienbildung und Frühförderung der digitalen Kompetenzen.

Die Frage, ab welchem Alter sich Kinder der digitalen Welt annähern sollen, ist eine sehr zwiespältige. Auch wenn die „medienfreie“ Kinderwelt nach wie vor von vielen als Ideal gesehen wird, lässt es sich nicht vermeiden, dass die Kleinen schon vor dem Kindergartenalter vielerorts mit der Online-Welt in Berührung kommen: Die meisten Erwachsenen und älteren Jugendlichen besitzen Smartphones, Tablets oder Laptops und beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln starren fast alle auf ihr Handy und wischen in regelmäßigen Abständen über den Bildschirm. Das Internet lässt sich vor den Jüngsten nicht verheimlichen und die Allgegenwart sowie häufige Nutzung desselben – vor allem durch die Bezugspersonen – macht die „Online-Welt“ schon für Kleinkinder äußerst interessant.

Aber auch wenn die Kinder heutzutage mit einer Vielzahl an mobilen Endgeräten, dem Internet und anderen digitalen Gadgets aufwachsen, bedeutet das keinesfalls, dass sie keine Unterstützung beim Verstehen und Erlernen des Umgangs damit brauchen. Ganz im Gegenteil! Es ist immens wichtig der jüngsten Generation der Internet-Userinnen und -User Verhaltensweisen zur sicheren Mediennutzung zu vermitteln und sie mit digitalen Kompetenzen auszustatten.

„Eltern sind hier jedoch häufig verunsichert, da die digitalen Medien ihren Kindern ja nicht nur viele Möglichkeiten zum Spielen und Lernen bieten“, erläutert Maximilian Schubert, Generalsekretär der ISPA, warum diese als Beitrag zum EuropeanCyber Security Month 2015 eine 40-seitige Broschüre mit konkreten Tipps zur altersgerechten Frühförderung wie auch zur Vermittlung von sicherem Surfverhalten verfasst hat. Der Ratgeber richtet sich an Eltern, Erziehungsberechtigte sowie Pädagoginnen und Pädagogen und soll das Augenmerk auf positive Online-Erlebnisse, Webseiten und Apps lenken. Dabei werden kindgerechte Inhalte nach Altersklassen gegliedert sowie weitere Informationsmöglichkeiten für Eltern und Lehrkräfte präsentiert.

Der Online-Ratgeber wurde im Rahmen des Projekts Saferinternet.at erstellt und steht kostenlos zum Download zur Verfügung: www.ispa.at/internetfürkinder

zurück