ISPA Academy

zurück

ISPA Academy: DSGVO Workshop - Verarbeitungsverzeichnis

in Kalender übernehmen keine Anmeldung mehr möglich

Allgemeine Informationen

Beginn:
20.04.2018, 12:00 Uhr
Ende:
20.04.2018, 15:00 Uhr
Anmerkungen:
Achtung! Neuer Veranstaltungsort: Aufgrund der großen Nachfrage haben wir unseren Workshop in den Marietta-Blau-Saal im Hochparterre der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien) verlegt.

Informationen über den Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Marietta-Blau-Saal (Universität Wien)
Universitätsring 1, 1010 Wien

Informationen über den Veranstalter

Veranstalter:
ISPA
Adresse:
Währinger Straße 3, Stiege 1, Stock 4, Tür 18, 1090 Wien
Telefon:
+43 1 409 55 76
Faxnummer:
+43 1 409 55 76 DW 21

Erläuterungen

Achtung! Neuer Veranstaltungsort: Aufgrund der großen Nachfrage haben wir unseren Workshop in den Marietta-Blau-Saal im Hochparterre der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien) verlegt.

Im Rahmen der ISPA Academy laden wir Sie herzlichen zum DSGVO Workshop zum Thema "Verarbeitungsverzeichnis" ein.

Beim Verarbeitungsverzeichnis handelt es sich um eine schriftliche Aufstellung über sämtliche Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten, die ein Unternehmen vornimmt und dient somit der Erfüllung der Dokumentationspflicht. Die DSGVO verpflichtet Unternehmen ab 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Führung von Verarbeitungsverzeichnissen. Grundsätzlich unterliegen aber alle Unternehmen der Rechenschaftspflicht und es gibt viele Anwendungsfälle, in denen auch kleinere Unternehmen Verarbeitungsverzeichnisse führen müssen.

Das Verarbeitungsverzeichnis stellt jedoch nicht nur einen gewissen Arbeitsaufwand dar, sondern es ist auch ein erster wichtiger Schritt zur Herstellung eines DSGVO konformen Zustands. Im Zuge der Erstellung verschafft man sich einen guten Überblick über bereits erfüllte Vorgaben und noch ausstehende Pflichten. Auf diese Weise kann das Verarbeitungsverzeichnis ein äußerst hilfreiches Werkzeug im Rahmen der Einhaltung des Datenschutzes darstellen, welches daher auch im weiteren Verlauf stets aktuell zu halten ist.

Die Workshop-Leiterinnen Keren Shatkin, Regulatory Manager Hutchison Drei Austria, und Natalie Ségur-Cabanac, Head of Regulatory Hutchison Drei Austria werden den Teilnhemenden erklären, wofür das Verarbeitungsverzeichnis benötigt wird und worauf es beim Erstellen des Verzeichnis ankommt.

Vortragende:

Keren Shatkin

Natalie Ségur Cabanac

Kosten:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für ISPA Mitglieder kostenlos. Externen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verrechnen wir einen Seminarbeitrag von € 175,- exkl. MwSt. 

Storno:

Sollten Sie nach erfolgter Anmeldung kurzfristig verhindert sein, ersuchen wir Sie, uns per Mail an office (a) ispa.at hiervon zu informieren, da wir sonst eine Gebühr von 100 Euro verrechnen müssen. 


Keren Shatkin

Mag. Keren Shatkin ist Regulatory Managerin bei Hutchison Drei Austria GmbH.

Natalie Ségur-Cabanac

Natalie Ségur-Cabanac ist Head of Regulatory bei Hutchison Drei Austria.

zurück