Internet Summit Austria

zurück

Internet Summit Austria 2013

in Kalender übernehmen keine Anmeldung mehr möglich

Allgemeine Informationen

Beginn:
12.09.2013, 14:00 Uhr
(Einlass ab 13:00h)
Ende:
12.09.2013, 23:30 Uhr
Logo Internet Summit Austria 2013

Informationen über den Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Technisches Museum Wien
Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien
Anmerkungen:
Der Zugang zur Veranstaltung ist barrierefrei.

Informationen über den Veranstalter

Veranstalter:
ISPA
Adresse:
Währinger Straße 3, Stiege 1, Stock 4, Tür 18, 1090 Wien
Telefon:
+43 1 409 55 76
Faxnummer:
+43 1 409 55 76 DW 21

Erläuterungen

Was macht die Politik mit dem Internet?

12. September 2013 haben ISPA und nic.at zu einer gemeinsamen Veranstaltung ins Technische Museum in Wien geladen. Rund 230 Gäste verfolgten am Nachmittag im Festsaal den ISPA Internet Summit sowie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Top Level Domain .at, bevor im Rahmen eines gemütlichen Abends in der Mittelhalle unter anderem „maschek“ für Unterhaltung sorgten.

ISPA Internet Summit 2013

Der diesjährige ISPA Internet Summit stand ganz unter dem Motto „Was macht die Politik aus dem Internet“. In seiner Keynote forderte der deutsche Autor und Blogger Sascha Lobo die Politik auf sich um das Internet zu kümmern und prangerte den im internationalen Vergleich äußerst schlecht abschneidenden Glasfaserausbau (ftth / fttb) in Österreich, aber auch in Deutschland an. In Bezug auf Datenschutz plädierte er für Datensouveränität, denn jeder sollte selbst entscheiden können, was mit seinen Daten geschieht. Lobo sprach auch Empfehlungen für die Politik aus. An erster Stelle solle sich diese sachkundig machen, erst wenn der staatliche Apparat entsprechend über digitale Entwicklungen und die Möglichkeiten des Internet informiert ist, kann er in einen Dialog mit den Userinnen und Usern eintreten. Auf dieser Basis soll die Strategie entwickelt werden und erst dann sollen - nach dem Demokratieprinzip - politische Entscheidungen getroffen werden. Mit einem Hinweis auf das Potential von Technologien der Augmented Reality, aber auch der Warnung vor den daraus resultierenden Überwachungsmöglichkeiten, beispielsweise mittels WLAN, beendete Sascha Lobo seinen Vortrag.

Bei der anschließenden Politikerrunde beantworteten Sonja Ablinger (SPÖ), Roman Stiftner (ÖVP), Marco Schreuder (die Grünen), Thomas Bachheimer (Team Stronach), Niko Alm (Neos) und Christopher Clay (Piraten) die von Dagmar Streicher gestellten Fragen. Bei den behandelten Themen Breitbandausbau, Vorratsdatenspeicherung, Urheberrecht, Datenschutz oder auch Netzneutralität waren sich die Podiumsgäste über weite Strecken einig, auch wenn die Antworten der Befragten nicht immer der politischen Realität entsprachen.

25 Jahre .at - 15 Jahre nic.at

nic.at feierte dieses Jahr gleich doppelt: Die Top Level Domain .at gibt es seit einem Vierteljahrhundert, nic.at als Domainvergabestelle seit 15 Jahren. Das war Grund für einen Blick in die Vergangenheit, die Gegenwart und in die Zukunft.

Geschäftsführer von nic.at Richard Wein, Dr. Peter Rastl und andere österreichische "Internet-Urgesteine" teilten ihre Highlights und Anekdoten vom Beginn der .at-Zone in einer dialogischen Zeitreise mit dem Publikum. 

Ein Querschnitt der Gegenwart wurde gleich drei Mal aus einem etwas anderen Blickwinkel präsentiert: eine Tour mit Domainscouts durch Österreich, ein Streifzug durch die Sprachwelt der .at-Domains mit Sprachforscher Dr. Peter Handler und eine literarische Annäherung im Poetry-Slam-Duell, moderiert durch Rapperin Yasmo.

Zum Abschluss wagte Trendforscher Dr. Jörg Wallner den Ausblick in die Zukunft und analysierte für das Publikum kommende Trends und Entwicklungen.

Fotos

Die Diskussionsrunde
Die Diskussionsrunde
Maschek Gäste
Maschek Gäste
Die Abendveranstaltung
Die Abendveranstaltung
Die Politikrunde
Die Politikrunde

Weitere Fotos vom Internet Summit Austria 2013 finden Sie in unserem Webalbum.

Pressemeldung

Internet Summit Austria: Was macht die Politik aus dem Internet?

Video

Den Videomitschnitt der Veranstaltung finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.


Mediapartner & Sponsoren

zurück